Ehem. Höfe in Ramelsloh >> nur Bilder

 

Haus Gödecke >>

ehem. Otto und Marichen Bellmann

 

 

Haus Willi Landahl

ABGERISSEN
heute Wilh. Rieckmann jun.

 

 

 

Haus Helmut Buhr

ehem Ernst Buhr noch Fachwerk

 

 

 

 

Haus Hermann Rieckmann

ehem. Hermann Rieckmann (Hausschlachter)
Fam. Helmut Rieckmann

 

 

 

„Sassen Hinter den Höfen“

ehem. August Bleecken Fr. Eddelbüttel (vorne)
und hintere Hälfte Otto Heick

 

 

 

Haus Hermann Albers

Harmstorfer Straße
ehem. HildeVick

 

 

Hof von Walter Rosengart

ehem. Albert Rosengart
Früher Rudolf Maack
Hausname: Ahrens

 

 

Standort: Twieten heute Schott

ehem. „Titten Heick“ ist abgebrannt

 

 

Haus von Minna Heick

das Haus ist das ehem. Heimtex-Studio von Wilh. Rickmann jun.

 

 

 

Haus von Hermann Staacke

Harmstorfer Straße

 

 

 

 

Haus von August Garbers

mehrfach umgebaut

 

 

 

 

„Picklers – Haus“

mehrfach umgebaut
heute Elfi Hinrichs

 

 

 

„Diskers – Haus“

ehem. Haus Menck am Domplatz
dann Heinz Frank

 

 

Arnold Meyer

 

 

 

Hermann Poppe

„Wübben Hoff“

 

 

 

Teermanns Wilhelm

abgebrannt 1966

(siehe Feuerwehr)

 

Muskanten

Marxener Str.

 

 

 

Häuslingshaus bei Stolten

Rückseite a. d. Breiten Straße

 

 

 

Hermann Eddelbüttel

heute Andreas Eddelbüttel

 

 

 

 

 

Herm. Eddelbüttel 1920

 

 

 

 

Heicks im Klinken

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter 06 - Höfe in Ramelsloh veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.