MTV Jahreschronik 1989 – 2017

MTV Jahreschronik 1989 – 2017

1989

75 Jahre MTV Ramelsloh – Höhepunkte: Gründungsfest, Kreissporttag, Jubiläums-Theater, Hallensportschau in Hittfeld

Ungarn öffnet den „Eisernen Vorhang“  –  Am 9. November öffnet die DDR die Grenzen zur BRD.  –  800 Jahre Hamburger Hafen.

1990

Deutschland „Fußball-Weltmeister“ – 3. Nov. „Tag der Deutschen Einheit“

40 Jahre Spielmannszug des MTV (Bezirkstreffen der Spielleute)

1991

Golfkrieg – Bürgerkrieg in Jugoslawien – ICE erstmals eingesetzt

Auszeichnung der Jubiläums-Festschrift in Hoja – 1. Schul- und Vereinssportfest.

1992

Olympiade in Barcelona mit Gesamtdeutscher Mannschaft – Fußball-Europameisterschaft – Hitzewelle in Deutschland

1993

EG Staaten bauen Zollschranken ab – Höhepunkt der Ausländerfeindlichkeiten

  1. Mai Einweihung des Tennishauses

Hallenbau:

1  April   : Spatenstich zum Hallenbau

  1. Juni : Richtfest der Tennis- und Ballsporthalle
  2. Sept. : Eröffnung der Tennishalle
  3. Sept. : Eröffnung der „Tenne“
  4. Okt : „Tag der offenen Tür“ und Übergabe der Halle an die Gemeinde Seevetal

 

  1. Nov : Der Spielbetrieb in der neuen Halle läuft auf Hochtouren

Dr. Martin Ewald Lauftreffleiter verstorben

…..zum Jahresabschluss: mit Schwung in den 80ten Geburtstag

1994                     — 80 Jahre MTV Ramelsloh —

  1. Febr. JHV mit Frühschoppen

Volleyball im Aufwind durch die neue Halle, ÜL Burghard Wiesener und Christine Mille – Badminton ebenso, Ül Reimund Bronswijk und Jan Studtmann – Judo: ÜL Heinz Dulinski verstorben – Faustball ÜL Jörg Lüllau – Tennis über 200 Mitglieder – Ehrenmitgliedschaft für Martha Wieckhorst verstorben 16.10 – Vereinslokal „Ramelsloher Hof“ geht an Peter Pieper.

 1995

Fußballabteilung erhält den „Fair-Play Pokal“ des Landkreises – Theater hat 1500 Zuschauer bei 8 Vorstellungen – Hermann Ehlers erhält die Ehrennadel des LSB in Silber – Adolf Hartmann erhält eine Ehrenurkunde des LSB – Hauptamtlicher Hausmeister wird eingestellt Fam Peterson – Tennisspieler Manfred Wingels verstorben.

 1996

Erster „Runder Tisch der Vereine in Seevetal“ einberufen auf Anregung vom MTV – Christian Müller ab sofort Fußballobmann – Tischtennis Abtlg. Ralf Schierhorn und Manfred Sawinski haben viele Aktive – Wilhelm Rieckmann sen., Vors. 1938-39, – Egon Vosgerau verstorben (Tennisobmann) – Ernst Grahle (Spielmann und Turner) verstorben

1997

Herbert Weiß, Helmut Niemeyer und Hans-Werner Buhr verstorben.

1998

Die wohl größte Sandkiste in Ramelsloh eingeweiht und an Arne Rick und Gudrun Löbig übergeben – Rudi Marquardt wird Ehrenmitglied – Adventskonzert in der Ballsporthalle

2000

Ingo Pape wird verabschiedet nach 22 Jahren Neuer Vorstand wird gewählt: Jörg Lüllau, Gudrun Löbig 2. Vors., Beisitzer: Winfried Fenske und Christian Müller, Martina Wiesener Leiter der Finanzen.

Marianne Eddelbüttel wird abgelöst durch Monika Jobmann.

2001

Jörg Lüllau (2000- 2004) wird 1. Vorsitzender 2. Vors. Gudrun Löbig, Beisitzer Winfried Fenske und Chr. Müller Leiter der Finanzen: Martina Wiesener. Verabschiedung von Marianne Eddelbüttel und Übergabe an Monika Jobmann.

2002

Vorstand wie 2001. Euro –Umstellung bringt geringfügige Änderung. –  Positive Entwicklung im Fußball.

2003

Hauptthema:  Tennishalle; TC beantragt die Kündigung des Gesellschafts-vertrages MTV / TC.  –  Am 25.09. 2003 Außerordentliche Versammlung im „Ramelsloher Hof“  –  Mitgliederstand 1000

2004                             90 Jahre MTV Ramelsloh

Es folgt ein wichtiger Hinweis von Winfried Fenske mit einem Bericht zur Tennishalle: Betr.: Auflösung der GBR zwischen dem TC und dem MTV Ramelsloh rückwirkend zum 30.09.2003. Die Gemeinde ist bereit, dem MTV eine Bürgschaft zu gewähren, der TC Ramelsloh wurde somit aus der Haftung entlassen. Mit der Tenne – GBR wurde ein Kooperationsvertrag geschlossen. Es wurde eine Marketinggruppe gebildet, die sich um den Verkauf der Hallenzeiten bemühte.

2005

Neuer Name für den MTV ?!  –  Fusion mit dem FC Ohlendorf geschlossen. Jörg Lüllau stellt sein Amt zur Verfügung.  Neuer Vorsitzender wird Winfried Fenske Beisitzer: Chr. Müller und Nadine Neumann

2006

HV 2006 W. Fenske kann die Versammlung wegen Krankheit nicht eröffnen. Jörg Lüllau übernimmt und verkündet den Rücktritt von Gudrun Löbig und Martina Wiesener. Neuwahlen: 2. Vorsitzender: Peter Hempel. Leiter der Finanzen: Hermann Tödter. Am 22.2. 2006 stirbt überraschend Winfried Fenske. Beschluss einer außenordentlichen Mitgliederversammlung: Bis zur nächsten HV  2007 übernimmt der 2. Vorsitzende Peter Hempel und der Leiter der Finanzen die Vereinsleitung. Hilfe durch Gudrun, Jörg und Ingo.

2007

Vorsitzender wird Peter Hempel und 2. Vors. Andy Burdorf, 1. Beisitzer wird Silvia Lüllau, 2. Beisitzer Christian Müller, Leiter der Finanzen Hermann Tödter.

2008

Die Tennisabteilung übernehmen Axel Röhreke und Jörg Lülau  –  Die Theateraufführungen haben 1439 Besucher.

2009

Peter Hempel und Silvia Lüllau stehen nicht mehr zur Verfügung. Der 2. Vorsitzende Andy Schünemann nimmt die Wahl zum 1. Vorsitzenden in Abwesenheit an, nur wenn sich ein 2. Vors. findet. Hermann Ehlers wird vorgeschlagen und nimmt die Wahl an. 1. Beisitzer  Christian Müller, 2. Beisitzer Bert Stocklossa.  – Höhepunkt in diesem Jahr das Badeteichfest für 100 Jahre   –  Theater hat mit „Mien Mann de föhrt  to See“ 1373 Zuschauer  –  Nach schwerer Krankheit verstirbt Otto Schneider.

 2010               — Beginn der Krisenjahre für den MTV —

Vors. Andy Schünemann, Simon Mehlan wird Leiter der Finanzen. Hermann Tödter wird 2. Beisitzer.  – Beschluss über den Verkauf der Tennishalle – Neue Satzung wird am 10.12. 2010 verabschiedet. – Neues Vereinslogo –

2011

  1. 04. Außerordentliche Mitgliederversammlung

„ Pleite oder nicht Pleite“, ist die Frage der Stunde. – Mai: Dem Verein fehlt die Liquidität und im August droht die Insolvenz  -– Neue Beitragsstruktur soll die Wende bringen.  —  Ein Rettungsplan ist in Kürze geschnürt wurde von Andy und Simon, ist schnell umgesetzt worden, und   >> Mit Hilfe der Gemeinde, der Volksbank und der DG-Hyp“ sagte man dann:   …. es ist Vollbracht !!

>>>>   Aufatmen im August: „Der MTV ist gerettet !!!“  <<<<

2012

Eine Neuordnung muss wieder hergestellt werden. Großes Sommerfest am 8. 7. mit Gottessdienst und Taufe, große Tombola

 2013

Der Spielmannszug verliert Klaus Worthmann. Der Spielmannszug ist in Gefahr – ein weiteres Sportfest wurde erfolgreich organisiert. –  Planungen für das 100jährige Jubiläum finden wenig Resonanz in den Abteilungen und erschweren so auch im Vorstand die weiteren Planungen.

2014                  Das Jubiläumsjahr des MTV

Zum Jahresbeginn legt Andy Schünemann aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder. Im Jubiläumsjahr muss ein neuer Vorsitzender gefunden werden. Jahreshauptversammlung am 31. Januar wählt einen neuen Vorstand. Jörg Nipko ist neuer Vorsitzender.

2017

Jörg Nipko stellt sein Amt als Vorsitzender zur Verfügung. Er hat in den 3 Jahren den MTV wieder gefestigt durch engagierte Arbeit. Auf der Jahreshauptversammlung im Februar wurde der Vorstand beinahe komplett gewechselt. Zum neuen 1. Vorsitzenden wählte die Versammlung Malte Fenske. Der  Fußballobmann Christian Müller wurde an diesem Abend für seine langjährige, verdienstvolle Tätigkeit im MTV geehrt.

Ingo Pape

Ehrenvorsitzender
Dieser Beitrag wurde unter 11 - Aus den Vereinen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.