Archiv des Autors: IPape

Der Turmhahn in Ramelsloh

   Turmhahn   (…aus dem Turmhahn 4/85) von Gernot Huber Der Ramelsloher Turmhahn ist sicher der bekannteste Hahn in der ganzen Gegend. Seit seinem Austausch in Jahre 1981 ist er in aller Munde; und welcher Hahn wird schon des Nachts angestrahlt? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02 - Einleitung / Inhalt | Hinterlasse einen Kommentar

„Wat de ohle Hahn up’n Karktoorm…“ von Otto Schneider

Wat de ohle Hahn up’n Ramßler Karktoorn 1889 noch nich sehn het.   Knapp teihn Johr sitt ik hier up’n Dack un kiek up’t Dörp hendal, kiek wiet ok in de Feldmark rin, mien Platz is ideal. Ick krieg so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02 - Einleitung / Inhalt | Hinterlasse einen Kommentar

Bürgermeister August Heinsen

Persönlichkeiten:    Bürgermeister August Heinsen aus Ohlendorf siehe auch Bürgermeister in Ohlendorf in  Kategorie 12  Altbürgermeister von Ohlendorf , August Heinsen (1906—1984). Das Amt des Bürgermeisters übernahm er von Hermann Niemann 1961 bis 1972. Sein Nachfolger wurde Hermann Maack, Holtorfsloh, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 08 - Persönlichkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Kirchengemeinde 1684 – 2017

Unsere Kirchengemeinde 1684 – 2017 … sie ist zu finden in der Kategorie  15   Kapitel 1 – 7

Veröffentlicht unter 02 - Einleitung / Inhalt | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 7

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 7: Der erste Turmhahn Im September 1971 fand dort die erste Beerdigung statt. In der Folge der 68er Bewegung versuchte die Kirche ihr Profil „zeitgemäßer“ und „moderner“ zu gestalten. Zahlreiche Veränderungen  und Aktivitäten wie z.B. die größere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 15 - Aus der Kirchengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 6

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 6:  Die Kirche wächst Am Ende des 2. Weltkrieges trafen  vierhundertfünfundvierzig Ausgebombte aus Hamburg und Flüchtlinge aus den verlorenen deutschen Gebieten  wie Ostpreußen, Westpreußen, Pommern und Schlesien in Ramelsloh ein. Englische Besatzungstruppen belegten fast alle Häuser im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 15 - Aus der Kirchengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 5

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 5: Die neue Kirche In einer Zeit großer politischer  Veränderungen trat 1878 Pastor Rudolf Woltmann seinen Dienst in Ramelsloh an. Verhandlungen und   Neubau  der verwahrlosten Kirche bestimmten seine  Amtszeit. Der Ärger und die Sorgen endeten am 1. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 15 - Aus der Kirchengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 4

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 4: Das Ende des Stiftes Von 1760 bis 1779 war der ehemalige Feldprediger Johann Ulrich Schwenzel  Pastor in Ramelsloh. Damals diente der  Gottesdienst  neben der Glaubens-vermittlung als wichtigste Informations-quelle. Nach der Predigt verlas der Pastor pflichtgemäß herzogliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 15 - Aus der Kirchengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 3

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 3:  Die erste Konfirmation Am 19. Dezember 1708 wurde Franz Wilhelm Lamprecht in sein Amt als Pastor von Ramelsloh eingeführt. Der Dorfklatsch wusste zu berichten, dass Lamprechts Mutter, Frau des Dannenberger Bürgermeisters, die Stelle für ihren Sohn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 15 - Aus der Kirchengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 2

Kirchengem. Ramelsloh Kapitel 2:  Stiftsprediger Volckmann Am 11. Januar 1684  wurde die Ramelsloher Gemeinde durch eine fürstliche Verordnung von Pattensen getrennt und mit der Stiftskirche zusammengelegt. Eine Generalvisitation durch den Bardowicker Superintendenten  gibt Aufschluss über die Kirchengemeinde  damals: Im Gottesdienst, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 15 - Aus der Kirchengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar